07.11.2020 Refresher-Kurs im Rahmen des Mammographie-Screenings - DIGITAL

 

"Fortbildungskurs zur Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung der fachlichen Befähigung" nach §28, Anlage 9.2. BMV-Ä/EKV im Rahmen des bundesweiten Mammographie-Screening-Programms.

Die Fortbildung ist von der Kooperationsgemeinschaft Mammographie akkreditiert.

Referenten: Prof. Dr. S. Heywang-Köbrunner, Prof. Dr. Annette Lebeau, Dr. C. Hann von Weyhern

 Diese Veranstaltung ist gemäß § 28 Abs. 2 Buchstabe c der Anlage 9.2 BMV-Ä/EKV von allen im Mammographie-Screening-Programm tätigen Patholog*innen innerhalb von jeweils zwei Kalenderjahren ab Start der Tätigkeit zu absolvieren.

Der Kurs wird als hochinteraktives Internetseminar mit Zeitblöcken zum gemeinsamen Mikroskopieren, Umfragen bezüglich der Diagnosen und B-Kategorien und für den persönlichen Austausch durchgeführt. Die Akademie für Fortbildung in der Morphologie beschreitet damit einen neuen, zukunftsträchtigen Weg für moderne Fortbildungsformate, der weit über die aktuelle Situation hinausführt.

„Sehr geehrte, liebe Interessentinnen und Interessenten,

als Leiter der Akademie für Fortbildung in der Morphologie e.V. freut es mich ganz besonders, dass wir Ihnen in diesen schwierigen Zeiten den Grundkurs und den Refresherkurs zum Mammographie-Screening anbieten können und Ihrer Qualifikation nichts im Wege steht.

Da Präsenzveranstaltungen im klassischen Sinne in absehbarer Zeit schwer durchführbar sind, hat sich die Akademie entschlossen, diese Kurse in diesem Jahr digital anzubieten.

In der Vorbereitung stellte dies die Referenten als auch die Akademie vor besondere Herausforderungen, da es sich um einen interaktiven Kurs mit aktivem Mikroskopieren und einer entsprechenden Interaktion zwischen Referenten und Teilnehmern handelt.

Wir haben ein zweitägiges Programm für den Einsteigerkurs bzw. ein eintägiges Programm für den Refresherkurs entworfen, die - obwohl virtuell - für Sie keinen großen Unterschied zur Präsenzveranstaltung darstellen werden: Sie werden die Referentinnen und Referenten und die übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer fast genauso wie vor Ort im Saal sehen und können sich genauso leicht in die Diskussion einbringen oder Fragen stellen. Sie können durch das von uns vorgegebene Format während des Kurses mikroskopieren und per Chatfunktion oder auch persönlich mit den Referentinnen und Referenten kommunizieren.

Wir haben mit großer Sorgfalt eine Konferenzsoftware ausgewählt, die ohne Download über den Browser leicht zu starten und komfortabel zu bedienen ist, sehr stabil läuft und die den europäischen Datenschutzrichtlinien entspricht.

Und: Während der gesamten digitalen Fortbildung steht Ihnen ein technischer Moderator zur Verfügung, an den Sie sich wenden können, wenn Sie technischen Support benötigen.

Das umfassende Konzept ermöglicht es uns schließlich, die Vorgaben der Landesärztekammer zu erfüllen, so dass der Vergabe der Fortbildungspunkte nichts im Wege steht. Und noch wichtiger: Die KoopG hat die Veranstaltung als Fortbildungskurs zur Beurteilung der histologischen Präparate für das Mammographie-Screening anerkannt.

Die Akademie hat die Zeichen der Zeit erkannt und leistet für die Entwicklung des neuen Kursformats eine finanzielle Starthilfe. Es bleiben jedoch gegenüber den Vorjahren erhöhte Kosten für die technische Umsetzung, weswegen sich die Teilnahmegebühren insgesamt für Sie erhöhen.

Ich bitte Sie, dagegen zu halten, dass Sie sowohl die Anfahrtskosten als auch die Übernachtungskosten sowie die unkomfortable Anreise im Flugzeug oder in der Bahn einsparen.

Wir freuen uns, Sie zu dem Web-Seminar begrüßen zu können, und bedanken uns für Ihr Engagement und Ihre Unterstützung. Ich hoffe, dass Sie von dem neuen digitalen Format sehr profitieren und dass Sie die gewonnene Zeit gut für andere Dinge nutzen können.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr

Priv.Doz. Dr. med. M. Kremer

Vorsitzender Akademie für Fortbildung in der Morphologie e.V.“

 

Die Fortbildung wird von der Kooperationsgemeinschaft Mammographie anerkannt.

Programm und Ausschreibung

Zur Online-Registrierung

Melden Sie sich bitte mit der Emailadresse an, mit der Sie später auch an der Videokonferenz teilnehmen möchten. Und geben Sie möglichst Ihre EFN-Nummer an, damit wir die Fortbildungspunkte Ihrem Punktekonto gutschreiben lassen können.

Gebühr: 725 EUR* / 360 EUR** / 1.450 EUR***

*Rabattierung für Mitglieder des Bundesverbands Deutscher Pathologen oder der Deutschen Gesellschaft für Pathologie und ihre nicht-ärztlichen Mitarbeiter*innen

** Rabattierung für Ärzt*innen in Weiterbildung, die Mitglied im Bundesverband Deutscher Pathologen oder der Deutschen Gesellschaft für Pathologie sind.

***Nicht-rabattierte Teilnahmegebühr für Nicht-Mitglieder