Zielsetzung

Willkommen bei der Akademie für Fortbildung in der Morphologie!

 

In den vergangenen 10 Jahren hat sich das Fach Pathologie einer Reihe von neuen Herausforderungen stellen müssen. So hat Qualitätssicherung mit Qualitätsmanagementsystemen Einzug in die Institute gefunden, und die Entwicklung der personalisierten Medizin resultierte in Forderungen an technische Innovationen und Methoden in der Pathologie. Auch hat uns die geforderte Präsenz in den interdisziplinären Konferenzen, die in allen Organkrebszentren und beim Mamma-Screening conditio sine qua non sind, zu einem anderen Verständnis unseres Fachgebiets und zur engen Verzahnung mit den klinischen Fächern geführt, so dass ein neues Bild der klinischen Pathologie entstanden ist.

 

In diese Phase ist neben der Gründung der Qualitätsinitiative in der Pathologie (QuiP) die Gründung der Akademie für Fortbildungen in der Morphologie gefallen, einer gemeinsamen, nun 7 Jahre alten Tochter von Deutscher Gesellschaft für Pathologie und Bundesverband Deutscher Pathologen. Ergänzend zu unseren klassischen Fortbildungswegen sehen wir die Aufgabe der Akademie u.a. in der Ausbildung im Qualitätsmanagement und Schaffen eines Angebots für die durch Verordnungen auferlegten Pflichtfortbildungen wie in der Vorsorgezytologie und beim Mamma-Screening oder das Angebot von dezentralen Kursen zum Kompetenzerwerb für eine qualifizierte Beurteilung neuer Fragestellungen. Wesentliches Element sind aber auch die Fortbildungen für die Assistenzberufe in unserem Fach, und daraus resultiert auch das Bemühen um verstärkte Zusammenarbeit mit den Berufsorganisationen der Assistenzberufe in unserem Fachgebiet. Mit neuen Themen wollen wir an neuen Orten neue Adressaten erreichen. Die Akademie sieht sich dabei als Ergänzung für die berufspraktischen Erfordernisse. Darüber hinaus bietet Ihre Akademie Ihnen als Serviceleistung umfassende Unterstützung bei der professionellen Abwicklung einer Veranstaltung an.

 

„Kräfte bündeln“ war das Motto für den Bundeskongreß 2010. Ein Teil dieser Kraft zu sein, ist Aufgabe der Akademie, um den Herausforderungen der Zukunft sicher entgegentreten zu können, auf fachärztlicher Ebene und bei der technischen Assistenz.

 

Berlin, im Juni 2010

Prof. Dr. med. habil. Karl-Friedrich Bürrig

 

November 2018
MDMDFSS
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
Dezember 2018
MDMDFSS
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
Januar 2019
MDMDFSS
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen